Die Seite über F&S Stationärmotoren


Startseite > Stamo Nachkriegsmotoren > ST 102

Stamo Vorkrieg

Stamo Nachkrieg

    SB-Motoren    

      Diverses      

       Zubehör       

       Wartung       

         Bilder         

          Links          


ST 30

ST 50

ST 51

ST 75

ST 75 RM

ST 76

ST 76 RM

ST 96

ST 100

ST 101

ST 102

ST 125

ST 126

ST 150

ST 151

ST 160

ST 161

ST 175

ST 200

ST 201

ST 202

ST 203

ST 204

ST 251

ST 280

ST 281

ST 282

ST 360

ST 400

Er ist die neue Version des ST 101.



Bauart:

Einzylinder-Zweitakt-Ottomotor

Kühlung:

Luftkühlung durch Gebläse

Motorschmierung:

1:25

Motordrehrichtung:

Linkslaufend

Hubraum:

102 ccm

Bohrung:

52 mm

Hub:

48 mm

Verdichtung:

8:1

Leistung:

3,0 PS / 2,2 kW bei 3.000 U/min
4,2 PS / 3,1 kW bei 4.500 U/min

Betriebsdrehzahl:

k.A.

Höchstdrehmoment:

0,72 kpm / 7,1 Nm bei 3.300 U/min

Verbrauch:

370 g/PSh / 500 g/kWh bei 3.300 U/min

Zündung

Typ:

MOTOPLAT-Magnetzünder (leichte Ausf. Alu)

Zündzeitpunkt:

2,5...3,5 mm vor o.T.

Unterbrecherkontaktabstand:

0,35...0,45 mm

Polschuhabriß:

n.v.

Zündkerze:

Teillast: Bosch W 145 T 1
Volllast: Bosch W 225 T 1

Elektrodenabstand:

0,5 mm

Vergaser

Typ 1:

BING-Schwimmervergaser 18 mm

Typ 2:

BING-Membranvergaser 16 mm

Luftfilter:

Ansauggeräuschdämpfer mit Kokosfaserfilter

Regler:

Enddrehzahlbegrenzer (3.000...5.000 U/min einstellbar)

Auspufftopf:

Wirbelungsschalldämpfer

Anlassart:

Reversierstarter mit Notstartrolle

Kraftstoffbehälter:

1,9 Liter (stehende Ausf.)
2,5 Liter (liegende Ausf.)

Gewicht:

ca. 9,7 kg

Weitere Ausrüstung:

Magnetzünder schwere Ausf. Zink
BING-Schiebervergaser 18 mm
BING-Membranvergaser 16 mm mit Benzinpumpe
Grobregler (Reglergenauigkeit +- 10%)
Haube ohne Kraftstoffbehälter

Anbauteile:

Motorsockel
Einfachgetriebe: 2, 3
Doppelgetriebe: 7,5, 11,3
Fliehkraftkupplung

< ST 101    Nach oben    ST 124 >